Aktuelles

Es geht wieder los mit dem Handball (04.08.2020)

Die Abteilung Handball des TSV hat nach einer langen Corona bedingten Zwangspause wieder mit dem Trainingsbetrieb begonnen.

Seit dem Start des neuen Schuljahres treffen sich die Mädchen wieder regelmäßigen dienstags zum Übungsbetrieb. Die Mädels treten seit dieser Saison in der weiblichen Jugend D, nicht mehr E-Jugend an und beginnen Ende September mit dem Punktspielen.

Mit den Kleinen soll in diesem Jahr erstmals an einigen Turnieren der F-Jugend teilgenommen werden; abhängig allerdings von der Zustimmung der Eltern und dem Stand der handballerischen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Sichtungsturnier der D-Jugend (05.09.2020)

Die D-Jugendmannschaft des TSV hat am 05. September an einem "Sichtungsturnier" des Handballverbandes M-V teilgenommen.

Geplant war eigentlich nach einem Koordinationstest ein Turnier mit 7 Mannschaften. Corona zwang aber die Organisatoren zu einer abgespeckten Variante. Es fand nach den Koordinationsübungen lediglich ein kurzes Spiel über 2 X 12 Minuten statt.

Unsere Mädchen hatten sich mit der uns aus der letzten Saison bekannten Mannschaft von Pädagogik Rostock auseinanderzusetzen. Zwar unterlagen wir mit 8:3, konnten aber deutliche Verbesserungen im Angriff und in der Verteidigung sowie im Spielverständnis unter Beweis stellen.

Sowohl die Testübungen als auch das kurzen Handballspiel lassen hoffnungsvoll auf eine erfolgreiche Punktspielsaison 2020/21 blicken.

1. Sportfest der Abteilung Handball (08.09.2020)

Am 8. September 2020 fand das 1. Sportfest unserer Abteilung Handball statt. Daran nahmen alle Spielerinnen teil, sowohl die kleinen als auch die großen.

Gemeinsam hatten sie an 6 Stationen ihre Fertigkeiten unter Beweis zu stellen und sich mit den Mitspielerinnen zu messen. Dabei ging es zum einen um Schnelligkeit in der Bewegung und zum anderen um Präzision im Umgang mit dem Ball. Am Ende waren alle Sieger und erhielten dafür verdient eine Medaillen.

Zum Abschluss wurde gemeinsam mit den Eltern noch gegrillt, dank der Unterstützung von Bäckerei Gottschalk und dem Fischhus, die die Brötchen und die Bratwürste sponserten.

Die Trainer möchten sich aber auch bei den Eltern bedanken, die als "Kampfrichter" an den Stationen geholfen haben. Ohne sie wäre das Sportfest nicht durchführbar gewesen.

Einlaufkinder beim Punktspiel des SC Empor Rostock

Einlaufkinder

Am Abend des 1. Advents waren wir, die weibliche E-Jugend vom TSV Graal-Müritz, Abteilung Handball, sehr aufgeregt.

Wir durften mit der Männermannschaft des HC Empor Rostock einlaufen, die in der Stadthalle gegen den Spitzenreiten Dessau-Rosslauer HV spielten.

Der HC Empor Rostock stellte uns einen Umkleideraum zur Verfügung, wo auch schon Obst und Getränke auf uns warteten.

Vor 4400 Zuschauern schnappten wir uns dann die Jungs und liefen unter lauten Trommelschlägen und tosendem Applaus in der Stadthalle ein. Vorher kamen noch der Weihnachtsmann und sein Engel vorbei, es gab viele Süßigkeiten und wir konnten lustige Fotos im Strandkorb machen. Außerdem nahmen sich die Handballspieler die Zeit, um für uns Autogramme zu schreiben.

Nach dem Einlaufen bekamen wir vom Sponsor Ospa Popcorn und konnten uns das spannende Spiel mit unseren Eltern von der Tribüne aus ansehen. Der HC Empor gewann am Ende gegen Dessau mit 32:26.

Ein tolles Erlebnis zum Jahresabschluss!

Amelie und Smilla von der weiblichen E-Jugend des TSV Graal-Müritz, Abteilung Handball.

 

Kampfgericht ausgebildet (29.09.2019)

Seit dieser Spielsaison verfügt der TSV auch über ausgebildete und durch den Handballverband bestätigte Kampfrichter.

Christine Hedermann und David Kunitz haben die entsprechende Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und waren heute gleich beim 1. Heimspiel aktiv.

Die Abteilung Handball des TSV dankt den beiden für ihre Bereitschaft und für ihren Einsatz.

Schiedsrichterin ausgebildet (29.09.2019)

Der TSV Graal-Müritz hat jetzt seine 1., eigene Schiedsrichterin.

Hannah Stöwsand hat erfolgreich die Schiedsrichterprüfung abgelegt. Die Abteilung Handball des TSV gratuliert Hannah ganz herzlich.

Beim heutigen Heimspiel des TSV gegen den SV Motor Barth hat unsere neue Schiedsrichterin ihre Feuertaufe bestanden.

Wir wünschen ihr viel Spaß bei dieser verantwortungsvollen, ehrenamtlichen Tätigkeit und weiterhin immer ein glückliches Händchen bei all ihren Entscheidungen.

Neue Trainingsanzüge (22.09.2019)

Vor dem Punktspiel des TSV gegen den RHC Rostock erhielten die Mädchen der E-Jugendmannschaft von ihren Trainern erstmals Trainingsanzüge.

Die Ausrüstung der Mannschaft mit der schicken Bekleidung war nur durch Sponsoren möglich, die den Kauf finanziert haben.

Unser herzlicher Dank gilt der Ostseesparkasse und Frau Karin Jordan-Ciesielski von New Trend & Classic.

Training und Punktspiele (03.09.2019)

Aufgrund der Sperrung der großen Sporthalle des Aquadrom findet das Training beider Mädchenmannschaften in der Sporthalle der Grundschule Graal-Müritz statt.

 

Die Heimspiele der E-Jugend werden aus dem gleichen Grund in dieser Spielsaison der Sporthalle am Mühlenberg in Ribnitz-Damgarten ausgetragen.

Training (2.04.2019)

Ab nächste Woche (ab 2. April) findet das Training beider Gruppen wieder in der Sporthalle der Grundschule im Ostseering statt.

Platz 4 im Pokalturnier (23.03.2019)

Beim heutigen Pokalturnier mit 6 Mannschaften erkämpften die Mädels des TSV Graal-Müritz einen hervorragenden 4. Platz. Glückwunsch dem gesamten Team!

Grundlage dieses Erfolgs war der Sieg im 1. Spiel gegen den SV Pädagogik Rostock. Lag der TSV nach der 1. Halbzeit noch mit 3 Toren zurück, konnte unsere Mannschaft durch eine phantastische 2. Halbzeit das Blatt noch wenden und in der letzten Minute das Siegtor zum 7:6 erzielen.

Fast wäre uns eine Riesen-Sensation gelungen. Im Halbfinale gegen den haushohen Favoriten Eintracht Rostock führte der TSV lange Zeit der 1. Halbzeit. Leider ging uns dann die Puste aus und wir verloren das Spiel noch.  

Im kleinen Finale um Platz 3 wirkte sich die körperliche Überlegenheit des SV Warnemünde zu unseren Ungunsten aus, so dass wir "nur" einen sehr guten 4. Platz belegten. Das schmälert in keinster Weise die tolle Leistung unserer Mädchen. Besonders die kämpferische Einstellung aller Spielerinnen war hervorragend. 

Alle Trainer, Aktive und Zuschauer bescheinigten unserem Team enorme Fortschritte seit Beginn der diesjährigen Punktspiele. Das lässt uns bereits heute sehr optimistisch an die nächste Saison denken.

Bedanken wollen wir uns bei unserem tollen Anhang, der uns immer wieder noch vorn gepusht hat. 
Dank auch den Eltern für die super "gastronomische" Betreuung, die uns die notwendige Energie für die Spiele lieferte. 

 

Handball-Mädchen erhalten Spende von Kur-Apotheke

Vor dem Punktspiel des TSV Graal-Müritz gegen Pädagogik Rostock übergab die Inhaberin der Kur-Apotheke, Frau Richter der Mädchenmannschaft unseres Vereins in Anwesenheit des Vorsitzenden des Vereins und zahlreicher Zuschauer symbolisch einen Scheck in Höhe von 400,00 € zur Unterstützung des Kinder- und Jugendsports in der Abteilung Handball.

Frau Richter verkaufte in ihrer Apotheke einen Kalender für das Jahr 2019. Den Erlös aus diesem Verkauf spendete sie den Handballerinnen.

Wir sind der Kur-Apotheke sehr dankbar für diese Aktion und sagen:
Danke Frau Richter!

 

Neue Mitglieder in der Abteilung Handball des TSV

Auf der diesjährigen Weihnachtsfeier im Gemeindehaus der Ev. Lukas-Kirchgemeinde wurden zunächst 10 neue Mitglieder in die Abteilung Handball aufgenommen. Sie gehören zur Trainingsgruppe Mädchen 5 bis 8 Jahre.

Danach haben alle gemeinsam Plätzchen gebacken (und gegessen). Natürlich gab es auch kleine Geschenke für die Mädels, denn es wurde gewichtelt. 

Die Trainer bedanken sich bei den Eltern für die Geschenke, aber auch dafür, dass die Muttis und Vatis ihre Arbeit ganz aktiv unterstützen, sei es als "Fahrbereitschaft" zu den Punktspielen, als lautstarke Fan-Gemeinschaft oder bei anderen Gelegenheiten, wie z. B. bei der heutigen Weihnachtsfeier.

Wir wünschen den Spielerinnen und allen Anhängern unserer Handballerinnen ein schönes Weihnachtsfest, guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg für 2019.

Maskottchen

Seit dem letzten Punktspiel hat auch unsere Mannschaft ein Maskottchen. Es wurde auf "Graalibär" getauft. 

Bedanken wollen wir uns bei der Mutti von Mia Krauß, Regina, die den Bär gesponsert hat und ihm ein eigenes Trikot nähte. 

Möge uns unser "Graalibär" Glück bringen und viele Siege bescheren.

Eigene Spielkleidung

Mit Beginn des Punktspielbetriebs hat unser Verein den Mädels eine eigene Spielkleidung zur Verfügung stellen können. 

Dies war nur möglich aufgrund der finanziellen Unterstützung durch die Boutique "Pink Lady" und dem "Fischhus". 

Herzlichen Dank an die Sponsoren!

©2003-2019